Please wait...
News / Frank Thomsen verlässt RTL Deutschland
Frank Thomsen steigt bei RTL Deutschland aus. Bild: Carolin Windel
17.11.2022   Aktuelles
Frank Thomsen verlässt RTL Deutschland
Der ehemalige Gruner+Jahr-Manager Frank Thomsen verlässt RTL Deutschland. Dort war er seit der Fusion der Unternehmen seit Januar Kommunikationschef gewesen.

Frank Thomsen startete 1996 beim Stern als Redakteur im Wirtschaftsressort, später als Leiter des Ressorts Politik und Wirtschaft. Sieben Jahre lang war er Chefredakteur von Stern.de. Seit Februar 2015 leitete Thomsen die Unternehmenskommunikation von Gruner + Jahr, von November 2016 an zusätzlich das Marketing des Hamburger Verlags.


Im Januar 2019 übernahm Frank Thomsen darüber hinaus die Verlagsleitungen "News" rund um die Stern-Familie und "Wissen" um die Geo-Markenfamilie und P.M. Nach der Zusammenführung von RTL Deutschland und Gruner + Jahr wurde er im Januar 2022 Kommunikationschef des Unternehmens.


Frank Thomsen Nachfolgerin  ist Eva Messerschmidt. Als Chief Communications Officer wird sie die interne und externe Kommunikation über alle Kanäle verantworten. Eva Messerschmidt startete im Jahr 2000 im Marketing für Vox beim Werbezeitenvermarkter IP Deutschland (heute: Ad Alliance). Im Jahr 2003 wechselte sie in die Planung des Sendeablaufs von Vox, zwei Jahre später in gleicher Funktion zu n-tv. Dort leitete sie nach einer Zeit im RTL-Marketing von April 2010 bis Dezember 2015 den Mobil-Bereich und die Abteilung Neue Medien.


Eva Messerschmidt stieg im Sales- und Digitalbereich von n-tv zur Leiterin des Digitalvertriebs auf und war maßgeblich für die Entwicklung der n-tv-App und ihrer digitalen Ausbaustufen verantwortlich. Im Oktober 2019 wurde Eva Messerschmidt zur Bereichsleiterin Innovation bei RTL Deutschland ernannt. Seit 2022 ist sie gemeinsam mit Henning Nieslony Co-Chief Streaming Officer von RTL Deutschland und treibt den crossmedialen Ausbau von RTL+ voran.